(copy 1)

Projektgruppen

Die Tamera-Gemeinschaft ist aufgeteilt in verschiedene Projektgruppen. Im Rahmen der gemeinsamen Arbeit für ein Kulturmodell in den wesentlichen Bereichen des Lebens haben sie sich auf bestimmte Schwerpunktbereiche und Forschungsgebiete spezialisiert:

Der Politische Ashram steht für die Wiederverbindung des Menschen mit den übergeordneten Systemen des Lebens, der "heiligen Matrix". Er ist das geistig-spirituelle Zentrum von Tamera unter der Schirmherrschaft der Projektgründer Dieter Duhm und Sabine Lichtenfels.

Das Institut für globale Friedensarbeit ist die Sende- und Empfangsstation für alle Informationen, die aus Tamera feldbildend in die Welt geschickt werden, und für alle Informationen aus der Welt, die für die Verwirklichung des globalen Friedensplans gebraucht werden.

Unter dem Stichwort"Friedensausbildung" haben wir verschiedene Ausbildungsseminare zusammengefasst, die in Tamera angeboten werden. Es ist keine feste Projektgruppe, sondern die Ausbildungsgänge werden von einem Team koordiniert und von verschiedenen leitenden Personen von Tamera getragen.

Weibliches Friedenswissen ist eine spezielle mediale Forschungs- und Bewusstseinsarbeit, die von Sabine Lichtenfels initiiert und geleitet wird.

Die Projektgruppe"Kinder und Jugend" konzentriert sich auf das Kinder-Aufwachsen und neue Formen der Schule und Ausbildung für Kinder und Jugendliche.

Kunst ist ein wichtiges Element im Aufbau von Heilungsbiotopen. Sie dient der Wahrnehmung der Welt, der Wiederverbindung mit dem inneren kreativen Schatz und der Darstellung der Grundgedanken.

Die große und neu-gegründete Projektgruppe Autarkie haben wir unterteilt in ihre Aspekte "Ökologie", "Technologie", "Regional" und "Architektur". Gemeinsam bilden sie den Forschungsbereich für die materiellen Grundlagen einer neuen Kultur. Hier entsteht das konkrete Modell für eine Lebensweise, die unabhängig von industriellen und monetären Großsystemen funktioniert.

Die Projektgruppe Heilung arbeitet an der individuellen Heilung und steht in enger Zusammenarbeit mit allen anderen Projektgruppen, die in ihren Bereichen mithelfen, ein heilendes Umfeld zu verwirklichen

Das Pferdeprojekt: Einen vertrauensvollen und heilenden Kontakt zwischen Pferd und Mensch entwickeln

Das Buch "Terra Nova" - hier bestellen