[Translate to Deutsch:] political ashram

Politischer Ashram

Vision

 

„Mit der bewussten Entscheidung, in heiliger Weise zu leben, ziehen wir die Informationen, das Verständnis und die Lehren an uns heran, die uns helfen werden, unsere Gaben zum Wohle aller zu entfalten.“ Dhyani Ywahoo

 

Das ist ein Leitgedanke für den Politischen Ashram von Tamera. Der Politische Ashram ist das geistige Zentrum von Tamera. Monatlich finden hier Seminare zu verschiedenen Themen statt. Für die Mitarbeiter und Studenten Tameras sind das Zeiten des Studiums und der Verbindung mit den Grundgedanken des Projektes.

Der Unterricht enthält folgende Grundbereiche: die Gospel-Schule,  die Liebesschule, die Denkschule, die SD-Schule* und die Kunstschule.

Alle Bereiche gehören zusammen und bilden eine gemeinsame Grundschulung mit dem Ziel, uns wieder zu verbinden mit der Kraft und Funktionsweise der „Heiligen Matrix“.

Die Verbindung mit der Quelle des Lebens, ihrer Weisheit, Kraft und Führung ist essentiell für den Aufbau einer Welt, die nicht mehr auf Angst und Gewalt beruht, sondern auf Vertrauen und Kooperation.

Wir leben in einer geistigen Welt. Nach jahrtausendelanger Unterdrückung müssen wir Menschen wieder eigenständiges Denken erlernen. Nach Auschwitz und Hiroshima können wir nicht mehr blind glauben. Wir wollen uns dem Bereich unseres Lebens, den wir bislang der Religion zugeordnet haben, wieder denkend nähern und uns so seine Kraft aneignen. Dem dient das tägliche Training im Ashram.

 

Schirmherrschaft
Dieter Duhm, Sabine Lichtenfels: Visionäre und Hauptlehrer.

Team
Mara Vollmer, Robert Gasse: geistige und praktische Träger des politischen Ashrams.

Christo Mayerhöfer: Karma-Yogi und Koch.

Im Wechsel verschiedene „Klosterschüler“, die den Aufenthalt im Politischen Ashram für ihre Entwicklung nutzen, und in dieser Zeit bestimmte Aufgaben übernehmen.

 

* SD ist die Abkürzung für das deutsche Wort „Selbstdarstellung“ - eine Form der künstlerischen Darstellung von Emotionen, Gedanken und Entwicklungsschritten. Ursprünglich entwickelt in Otto Mühl's Friedrichshof, wurde sie im Verlauf der Arbeit in Tamera verändert und vertieft. Das SD-Forum ist ein wichtiger Baustein im Aufbau funktionierender Gemeinschaften.

Das Buch "Terra Nova" - hier bestellen