Tamera Sommer

Der Plan der Heilungsbiotope

Der Plan der Heilungsbiotope ist ein globaler Friedensplan. Er braucht an vielen Orten der Erde begeisterte Mitdenker und Mitarbeiter. Wir laden ein zu zwei Wochen Kennenlernen von Tamera, Studium des Plans der Heilungsbiotope, Erleben von Gemeinschaft. Mitglieder von Tamera werden verschiedene Aspekte einer neuen Kultur vorstellen: Friedensarbeit, Ökologie, Liebe, Kunst und natürlich Gemeinschaft. Das Ziel der zwei Wochen ist, dass viele Menschen die Idee kennenlernen und die Gedanken und das Wissen finden, das sie brauchen, um beitragen können an einem Netzwerk für eine Zukunft ohne Krieg.

 

Die Frage von Liebe, Partnerschaft und Sexualität steht für Tamera im Kern jeder Friedensentwicklung. Deshalb wird das Team der Liebesschule, unter der Begleitung  von Sabine Lichtenfels, Brigitte Muskalla und Andrea Regelmann, während der zwei Wochen des Tamera-Sommers präsent sein und in den jeweiligen Gruppen Inputs geben. Sabine Lichtenfels und Benjamin von Mendelssohn planen zusätzlich die Einführungswoche mit gelegentlichen Veranstaltungen zu begleiten.

 

Vom 1.-10. August wird es an den Vormittagen für alle Chor und einen Vortrag über verschiedene Aspekte des Plans der Heilungsbiotope geben. An fast allen Abenden gibt es in unserem neuen Kulturzentrum eine Kulturveranstaltung. Es bleibt viel Zeit für den Prozess in den Gruppen.

 

Die einzelnen Gruppen:

Denkschule "Plan der Heilungsbiotope"    

Einführung in Gemeinschaftswissen  mit parallelem Angebot für Kinder (ab 6 Jahren) während der Veranstaltungen.

 

Anreisetag ist jeweils am 31. Juli, Abreisetag am 15. August.

Preise und Anreiseinformationen entnehmen Sie bitte den einzelnen Veranstaltungen.

Herzlich Willkommen!

Das Buch "Terra Nova" - hier bestellen